+++ Statement zur Initiative “Nein zu Studiengebühren für Nicht-EU-Ausländer (UDE)” +++

Der Fachschaftsrat Medizin der Universität Duisburg-Essen distanziert sich klar von der Initiative “Nein zu Studiengebühren für Nicht-EU-Ausländer (UDE)”!

Im Koalitionsvertrag der aktuellen NRW-Landesregierung ist eine Wiedereinführung von Studiengebühren für Nicht-EU-Ausländer in Höhe von 1500€ vorgesehen. In Anlehnung an das “Baden-Württemberg-Modell” sollen u.a. Asylsuchende von dieser Regelung ausgenommen werden. Bis zu 100 Millionen Euro sollen so zusätzlich Infrastruktur und Lehre an den NRW-Universitäten verbessern. Eine universelle Wiedereinführung der Studiengebühren ist definitiv nicht vorgesehen.

Eine dezidierte Auseinandersetzung mit dem Thema ist unumgänglich und von größter Wichtigkeit. Anmaßend ist es jedoch als Gruppierung für die gesamte Studierendenschaft der Medizinischen Fakultät zu sprechen. Die Meinungen zu diesem kontroversen Thema gehen weiter auseinander als es die verteilten Flugblätter proklamieren.

Wofür setzen wir uns ein?
Eine transparente Informationspolitik, auf dessen Basis sich jeder unserer Kommilitoninnen und Kommilitonen eine eigene Meinung bilden kann.

Jederzeit sind wir unter kontakt@fsmedizin.de für Anregungen und Anfragen offen.

In den folgenden Wochen werden wir die Resonanz zu diesem Thema beobachten und auf Wunsch eine Informationsveranstaltung zu Beginn des neuen Semesters organisieren. Gerne können wir im Anschluss angeregt und energisch, jedoch bitte stets sachlich, diskutieren.
Bis dahin wird der Fachschaftsrat Medizin mit bestem Wissen und Gewissen die Medizinstudierendeschaft der Universität Duisburg-Essen vertreten.

Der Fachschaftsrat.

Eure Meinung ist gefragt!

Liebe Kommilitoninnen und Kommilitonen!

Auch in diesem Semester wird in einer Juli-Sitzung des Fakultätsrates ausschließlich über das Thema Lehre diskutiert.

Traditionell halten wir Studierendenvertreter auf dieser Sitzung einen kleinen Vortrag, in dem wir alles anbringen können, was Euch und uns zum Thema Lehre auf der Seele brennt. Hierzu brauchen wir semesterübergreifende Informationen: Was läuft gut? Was überhaupt nicht? Wo gibt es Verbesserungsbedarf (und wie könnte eine Verbesserung aussehen)? Bitte schreibt uns an rica.philippi@t-online.de oder qdl@fsmedizin.de – Eure Anmerkungen werden selbstverständlich anonym verwendet!

Vielen Dank und liebe Grüße

Arnold, Mathias und Rica

PTM

Liebe Freunde,

auch dieses Semester findet der PTM (Progress Test Medizin) statt. Der PTM ist gerade für uns wichtig, weil die Fakultät schwarz auf weiß ihre Lehrleistungen bewerten kann. Aufgrund der Ergebnisse des PTM ist zB. der Kurs Differentialdiagnose Innere Medizin entstanden. Die Termine überschneiden sich nicht mit Pflichtterminen.

Bitte macht alle zahlreich mit!image001PS. Am 28.04. findet nach dem PTM Wurst & Wein 2.0 statt ;)

 

Studentische Hilfskraft gesucht!

Das LVR-Klinikum Essen sucht eine Studentische Hilfskraft für den Bereich Forschung und Lehre der Klinik für Psychiatrie, Psychosomatik und Psychotherapie des Kindes- und Jugendalters mit 10 Stunden pro Woche.

Ihre Aufgaben

Unterstützung bei laufenden Forschungsprojekten (Durchführung von Recherchen, Aufbereitung von Forschungser- gebnissen, Aufbau und Pflege von Datenbanken)
Unterstützung bei der Erstellung von Vortragsunterlagen für Lehrveranstaltungen
Mitwirkung bei der operativen Lehrstuhlarbeit

Ihre Bewerbung senden Sie bitte bis 07.03.2017 an das

Weitere Informationen siehe Anhang:

Studentische Hilfskraft Januar 2017