TSC Aktionen im Dezember 2014

  • Gasometer Oberhausen “Der schöne Schein”, 5. Dezember 2014 ab 11:00, Preis: 3,50 €
  • WDR-Führung und Kölner Weihnachtsmarkt (1 Glühwein inklusive!), 7. Dezember 2014 ab 8:45, kostenlos!
  • TSC Winterfeier , 11. Dezember 2014 ab 19:00, Saal der Brücke am Hauptcampus Essen, kostenlos!
  • Bowling-Abend , 12. Dezember 2014, JOE’s Superbowling Essen, Preis: 4,00 €
  • Führung durch das Unperfekthaus Essen inkl. Mittagessen, 14. Dezember 2014 ab 12:00 , Preis: 8,00 € (inkl. Buffet)
Anmelden könnt ihr euch nach Terminabsprache bei Dela: dela@tsc-due.org oder tutoren-medizin@tsc-due.org.

Für weitere Infos zu den Aktionen: http://www.tsc-due.org/cms/termine/

Wir freuen uns auf Euch!

Euer TSC Team

 

 

Online-Webinar Ärzte ohne Grenzen (MSF) 26.11.

Am Mittwoch, 26.11.2014 von 19 – 20 Uhr findet wieder ein Live Webinar zum Thema HIV/Aids von den Ärzten ohne Grenzen statt!MSF Seminar HIV

Das ganze gibt es diesmal LIVE in der Fachschaft. Anschließend gibt es noch Diskussionsmöglichkeiten sowie Informationen über den Ärzteverein IPPNW e.V. .

Neue Strategien im Kampf gegen HIV/Aids – Online-Vortrag von Philipp Frisch anlässlich des Welt-Aids-Tages 2014

Ärzte ohne Grenzen versorgte im Jahr 2013 mehr als 330.000 HIV-Patienten mit einer antiretroviralen Therapie (ART). Zurzeit leben laut der Weltgesundheitsorganisation weltweit über 35 Millionen Menschen mit HIV. Wie man diese Herausforderungen angehen kann, und welche Strategien Ärzte ohne Grenzen auf medizinischer und politischer Ebene fordert, wird in diesem Vortrag thematisiert.

Berufungskommission Neurologie

Liebe Kommilitonen,

zur Neubesetzung der Stelle von Herrn Prof. Diener (aktueller Chef der Neurologie am Uniklinikum Essen) wurde eine Berufungskommission gewählt, die nun 5 ausgewählte Bewerber einlädt. Diese halten erst einen Lehrvortrag, dann einen wissenschaftlichen Vortrag. Anschließend wird beraten und ggf. über einen Nachfolger entschieden.

An dieser Stelle sprechen wir alle Studenten der klinischen Semester an, auch wenn ihr aktuell noch nicht selbst im “Kopf-Semester” (5. klin.) steckt.

Am 24.11.2014 findet um 12:00 Uhr (s.t.!!!) im Deichmann-Auditorium die Neurologie-Vorlesung statt. In dieser ist es möglich alle 5 Kandidaten ( á 15 min) anzuhören und anschließend ein anonymes Votum abzugeben, wer eurer Meinung nach am ehesten seinem Lehrauftrag nachgekommen ist.

Nicht für jedes Fach ist es notwendig ein so großes studentisches Votum einzuholen, aber da Neurologie im schriftlichen Examen einen sehr großen Anteil einnimmt und uns zukünftig in der Klinik auch nicht gänzlich in Ruhe lässt, wäre es sinnvoll, jemanden auszuwählen, der unserer Meinung nach am besten vermitteln kann. Darum bitten wir euch darum, eine ordentliche Präsenz hinzulegen und mitzubestimmen.

CHE Hochschulranking

Logo_CHEWahrscheinlich haben viele in den letzten Wochen eine E-Mail zur CHE-Studierendenbefragung erhalten.

Darin könnt Ihr Feedback zu den Strukturen und zum Angebot an unserer Hochschule geben. Die Ergebnisse werden dann nach der anonymen Befragung in der ZEIT als das bekannte Hochschulranking veröffentlicht. Gleichzeitig erhalten die Lehrenden unserer Universität eine detaillierte Rückmeldung, wie wir Studierenden die Bedingungen empfinden.

Wer also noch nicht mitgemacht hat, nutzt diese Chance und investiert 5 Minuten Eurer Zeit, um ein effektives Feedback zu geben und nachfolgenden Generationen die Standortwahl zu erleichtern.

Bundeskongress Halle 5. – 7. Dezember

BuKo HalleLiebe Semester!es ist soweit – die Anmeldung für den diesjährigen Bundeskongress ist geöffnet und die Hallenser warten nun darauf, euch in knapp einem Monat in der Saalestadt endlich begrüßen zu können!
Ihr wollt den perfekten Jahresabschluss? Den könnt ihr haben! Unter dem Motto “(H)ALLE VEREINT – Medizin gemeinsam gestalten” habt ihr die Möglichkeit, über den Tellerrand eures Studiums hinauszublicken und eine Vielfalt zu entdecken, die ihr so vorher vielleicht noch nicht kanntet.Vom 5. bis zum 7. Dezember erwartet euch ein Wochenende mit zahlreichen Höhepunkten: Bei facettenreichen Workshops, spannenden Skillstrainings, interessanten Impulsvorträgen und einer Podiumsdiskussion mit VertreterInnen aus Medizin und Politik bleiben praktisch keine Wünsche offen. Auch beim Social Program hat es sich das Organisationsteam nicht nehmen lassen, eine bunte Mischung aus Musik, Theater und Kultur auf die Beine zu stellen.Interesse? Meldet Euch hier an und tragt Euch in die Liste ein, damit Fahrgemeinschaften gegründet werden können.Die Teilnahmegebühr beläuft sich auf 20€. Je nach Teilnehmerzahl kann die Gebühr eventuell vom Dekanat zurückerstattet werden, jedoch gibt es keine Garantie.
Fahrtkosten sind daher erst einmal leider ebenfalls persönlich zu tragen.