Fakultätspolitik

Was ist an der Universität so los?

Informationen über die Struktur

An der Medizinischen Fakultät gibt es viele Gremien mit studentischer Beteiligung, die der Fachschaft übergeordnet und dennoch assoziiert sind. Hier findet ihr die aktuellen studentischen Vertreter in der jeweiligen Kommission mit kurzer Erläuterung der Aufgaben.

Der Fakultätsrat ist das oberste Gremium der Fakultät. Er wird ein Mal im Jahr, zum Ende des Sommersemesters demokratisch gewählt. Wir als Studierende können drei Plätze jeweils mit Haupt- und Stellvertreter besetzen. Die Amtszeit der anderen Mitglieder (Professoren/wiss. Mitarbeiter) ist ein Jahr länger.

Der Fakultätsrat erteilt unter anderem Empfehlungen und Stellungnahmen zum Entwicklungsplan der Medizinischen Fakultät, zu den Grundsätzen für die Verteilung und Verwendung der Mittel des Landes einschließlich der Kriterien für die leistungsorientierte Mittelverteilung sowie in sonstigen Angelegenheiten der Medizinischen Fakultät von grundsätzlicher Bedeutung.

Außerdem ist der Fakultätsrat für die Beschlussfassung in den der Medizinischen Fakultät obliegenden Angelegenheiten in Berufungsverfahren, bei Habilitationen (auch außerplanmäßig/Honorarprofessur) und Ehrenpromotionen zuständig. Je eine Sitzung des Fakultätsrats pro Semester ist speziell den Themen „Lehre“ und „Forschung“ gewidmet.

Wir Studierende stellen mit 9 von uns genau 50% der Besetzung des Studienbeirates und haben somit eine enorme Stimmkraft im Gremium. Diese 9 Mitglieder werden jedes Jahr zum Anfang des Wintersemesters neu bestimmt.

Der Studienbeirat berät den das Dekanat und den Fakultätsrat in allen Dingen, die das Studium betreffen. Dazu zählen beispielsweise Studienaufbau, Lehre, Prüfungen und vieles weiteres. Hier werden Prüfungsordnungen erlassen und geändert, neue Fächer und Prüfungen entwickelt und die curriculare Lehre vorangetrieben. Außerdem ist er zuständig für die Unterstützung und Interpretation der Evaluation der Lehre.

Das Gremium hat die Möglichkeit, Gelder für Qualitätsverbesserungen von Lehre und Studium zu planen, welches dann nur noch vom Fakultätsrat bestätigt werden muss.

In der Forschungskommission haben zwei Studierende einen festen Platz.

Themen der Forschungskommission sind z.B.:

  • Grundsatzfragen der Forschung, Förderung des wissenschaftlichen Nachwuchses
  • Unterstützung bei der Einrichtung und dem Erhalt von Forschungsschwerpunkten, Sonderforschungsbereichen, Graduiertenkollegs und internationalen sowie nationalen Kooperationen in Forschung, Wissens- und Technologietransfer
  • Professionalisierung der Drittmitteleinwerbung
  • Entwicklung von Grundsätzen zu qualitätssteigernden Maßnahmen in der Forschung
  • Grundsätze für Promotions- und Habilitationsordnungen der Fachbereiche
  • Fragen der Infrastruktur, sofern diese die Forschung betreffen (u.a. Gebäude- und Raumnutzung, Werkstätten und technische Dienste)

In der Strukturkommission haben zwei Studierende einen festen Platz.

Themen der Strukturkommission sind z.B.:

  • Fragen der Struktur, Gliederung und Organisation der Universität
  • mittel- und langfristige Hochschul- und Personalentwicklungsplanung
  • Beratung und Begleitung der Planungsgrundsätze im Sinne des § 16 Abs. 1a HG, des Hochschulentwicklungsplans und der Entwicklungspläne der Fachbereiche, zentralen wissenschaftlichen Einrichtungen und Betriebseinheiten einschließlich diesbezüglicher Ziel- und Leistungsvereinbarungen
  • Hochschulverträge der Universität mit dem Ministerium gemäß § 6 Abs. 3 HG
  • Zusammenarbeit mit anderen Hochschulen, Wissenschaftsorganisationen und außeruniversitären Einrichtungen, soweit Belange der Struktur der Universität betroffen sind
  • Entwicklung von Grundsätzen und Modellen zur Verteilung der Stellen und Haushaltsmittel
  • finanzielle Belange in Fragen der wissenschaftlichen Weiterbildung, des Wissenstransfers und der unternehmerischen Tätigkeit der Universität
  • Grundsätze und Modelle zum Berichtswesen und Controlling sowie zur Kosten- und Leistungsrechnung
  • Beratung des Jahresabschlusses der Universität und Vorbereitung des Beschlusses des Hochschulrats über die Entlastung des Rektorats.

Studentische Vertreter (Stand: WS 20/21)

Fakultätsrat

Hauptvertreter

  • cand. med. Marlene Maßmann
  • cand. med. Robin Klingen
  • cand. med. Florian Müller

Stellvertreter

  • cand. med. Sarah Klinge
  • cand. med. Alexander Küng
  • cand. med. Tom Huyghebaert

Forschungskommission

  • cand. med. Marlene Maßmann
  • cand. med. Alexander Küng

Stellvertreter

  • cand. med. Leon Rudel

Kommission für APL-Professur

  • cand. med. Florian Müller

Studienbeirat

  • stud. med. Inca Warmuth
  • cand. med. Gudrun Stolz
  • cand. med. Carina Raiser
  • stud. med. Phillip Schulte
  • cand. med. Leon Rudel
  • cand. med. Markus Ruland
  • cand. med. Alexander Küng
  • cand. med. Tom Huyghebaert
  • cand. med. Florian Müller

Stellvertreter

  • stud. med. Lea Hilgers
  • stud. med. Patrick Pereira
  • cand. med. Sami Wainwrigt

Strukturkommission

  • cand. med. Tom Huyghebaert
  • cand. med. Robin Klingen

Stellvertreterin

  • cand. med. Marlene Maßmann

Kommission für Honorarprofessur

  • cand. med. Tom Huyghebaert

PJ-Kommission

  • cand. med. Leon Rudel
  • cand. med. Robin Klingen

Neues aus den Gremien: