Buchrezension

BASICS Notall- und Rettungsmedizin

BASICS Notfall- und Rettungsmedizin

Das Buch BASICS Notfall- und Rettungsmedizin von Tobias Helfen erschien am 12. August 2020 in der vierten Auflage und wurde vom Urban & Fischer Verlag / Elsevier GmbH herausgegeben.

Es bietet wie andere Bücher der BASICS-Reihe einen guten Überblick über das Gebiet der Notfall- und Rettungsmedizin und richtet sich somit an Rettungsdienstler, sowie zum Beispiel für Studenten die einen ersten Überblick vor einer Famulatur erlangen wollen.

Zunächst werden die Grundlagen der Notfallmedizin sowie die allgemeine Notfallmedizin abgehandelt. Im weiteren Teil wird auch die spezielle Notfallmedizin gegliedert zum Beispiel in interdisziplinäre, chirurgische, internistische Notfälle etc. eingegangen.

Im Anschluss werden Fallbeispiele behandelt und detailliert beschrieben.

In den einzelnen Kapiteln arbeitet das Buch mit zahlreichen Schaubildern, sowie Zusammenfassungsboxen, die dabei helfen, das besonders Wichtige aufzunehmen.

Besonders positiv hervorzuheben ist die Gliederung der einzelnen Teile, in denen nach und nach Krankheitsbilder, deren Ursachen, Diagnostik und die Therapiemöglichkeiten erläutert werden. Es ist ausführlich genug, um einen guten Überblick zu haben, in manchen Fällen ergibt es sich aber, dass man für noch ausführlichere Beschreibungen in anderen Nachschlagewerken nachschauen muss.

Der Autor schreibt in gut verständlicher Form, benutzt aber auch Fachtermini, sodass das Buch für Laien nicht geeignet ist.

Das Buch ist meiner Meinung nach für Studenten mit großem Interesse an Notfallmedizin, aber auch für Rettungsdienstler besonders gut geeignet, um ein solides Basiswissen zu erlangen, oder auch als Nachschlagewerk für eine stille Minute. Mir gefällt die übersichtliche prägnante Form des Buches, die für die BASICS Reihe generell typisch ist. Besonders lege ich es Studenten nahe, die Spaß an Notfallmedizin haben und ein sehr praxisorientiertes Buch als Überblick suchen.